Lippstadt

Baugebiet Bosch- und Uhlmannstraße

Am Samstag, den 10.02.2018 veröffentlichte die Lippstädter Tageszeitung „Der Patriot“ einen Artikel über das „Neubaugebiet an der Boschstraße“.  Der Redakteur Stefan Niggenaber hat bei der Stadt Lippstadt nach dem Stand der Dinge gefragt.

Der Titel seiner Schlagzeile: 

„160 Interessenten für 19 Grundstücke“

„Wie heiß der Wohnungsmarkt läuft, wird aktuell an der Boschstraße klar: Dort haben 160 Häuslebauer Interesse angemeldet an den 19 verfügbaren Wohnbaugrundstücken der Stadt.“

Das Bewerbungsverfahren von Bauinteressierten ist daher im vollen Gange. Der m² Preis für die Grundstücke soll 175,00 €/m² betragen.  Wir gehen davon aus, dass die Grundstücksgrößen, wie in anderen Baugebieten auch, um die 500 m² betragen.

Daher eine kleine Investitionsrechnung für den Kauf des Grundstücks:

500 m² * 175,00 €                                                 87.5000,00 €

6,5 % Grunderwerbsteuer                                        5.687,50 €

1,7 % Notar und Nebenkosten                                  1487,50 €

Gesamtsumme Grundstückskauf                        = 94.675,00 €

Bis Dienstag, den 20.02.2019 können sich Bauinteressierte noch melden und sich auf die Liste der Stadt Lippstadt setzten lassen. Interessant ist, dass die Vergabe der Grundstücke in Lippstadt erstmals im Losverfahren erfolgen soll!

Wir wünschen den Bewerbern viel Glück und der Stadt Lippstadt eine gute Hand bei der Erschließung neuer Baugebiete!

Herzlichen Dank an den Chefredakteur Herrn Friedrich, der uns die Erlaubnis erteilte aus dem den Artikel zu zitieren.

Anröchte „Baugebiet auf der Grube“

Anröchte realisiert in kürzester Zeit Bauland!

Aufruf zur Vermarktung des neuen Baugebietes

Die ersten 19 Bauplätze  „Vor den Birken, Teil III“  wurden am 14.12.2017 an zukünftige Bauherren verkauft. Der Realisierungsprozess von knapp zwei Jahren kann sich wirklich sehen lassen. Zum Leidwesen vieler Bauherren dauert die Schaffung von Bauland in vielen Städten und Gemeinden leider länger.

Alfred Schmidt, Bürgermeister der Gemeinde Anröchte, fasst die kurze Realisierungszeit passend als „Punktlandung“ zusammen und er bedankt sich herzlich bei seinem Team im Bauamt!

Baugebiet „Auf der Grube“

Blick vom Marienweg auf das neue Baugebiet „Auf der Grube“ in Anröchte

Im Facebook-Statement vom 14.12.2017, teilt Alfred Schmidt mit, dass bereits im Frühjahr 2018 die Bauplätze „Auf der Grube“ vermarktet werden.

Der Aufruf von Bürgermeister Alfred Schmidt:

“Interessenten können sich unverbindlich im Bauamt vormerken lassen.

 

Ansprechpartnerin im Bauamt der Gemeinde Anröchte:
Daniela Bast, Tel.: 02947 / 888-604, Email: d.bast@anroechte.de

 

 

Herzlichen Dank an Bürgermeister Alfred Schmidt, dass wir die Informationen auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen!

 

Lippstadt

Baugebiet Bosch- und Uhlmannstraße

„17 Grundstücke stehen ab Januar 2018 im Lippstädter Süden zum Kauf zur Verfügung!“

„Es gibt mehr Bauwillige als Bauplätze. Dieser Trend wird sicherlich auch im kommenden Jahr anhalten. Für all diejenigen, die sich ihren Traum vom eigenen Haus erfüllen möchten, bislang aber keine Chance dazu hatten, gibt es jetzt eine gute Nachricht.

Neue Bauplätze an der Boschstraße

Die Stadt Lippstadt hat im Süden des Stadtgebietes mit der Baugebietserschließung auf den Flächen der ehemaligen englischen Schule und des Sportplatzes begonnen. Sobald die vorbereitenden Maßnahmen abgeschlossen sind, starten die Kanal- und Straßenbauarbeiten.

Nach Auskunft der Stadt Lippstadt soll auf dem insgesamt ca. 35.000 m² großen Areal entlang der Boschstraße eine knapp 19.000 m² große Baufläche ausgewiesen werden. Geplant sind hier zum jetzigen Zeitpunkt ca. 17 Bauplätze für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Einzel- und Doppelhäuser. Acht Grundstücke sind für den Geschosswohnungsbau (zwei- bis dreigeschossig) reserviert.

Die Vermarktung startet im Januar 2018

Die Bauplätze werden durch die Stadt Lippstadt (Fachdienst Liegenschaften) vermarktet. Voraussichtlich werden die Grundstücke von Januar bis Mitte Februar 2018 verkauft. Derzeit konnte die Stadt Lippstadt noch keine Angaben zu den m²- Preisen machen. Die Erschließung des Baugebietes an der Boschstraße soll nach Angaben der Stadt im Frühjahr beendet sein.“

Bei der Stadt Lippstadt finden Sie weitere ausgewiesene Neubaugebiete. Wir werden unsere Leser über die weitere Entwicklung des Baugebietes an der „Boschstraße“ auf dem Laufenden halten!

Mit freundlicher Genehmigung vom 59… Stadtmagazin! Herzlichen Dank!

Wadersloh

Bauplätze in Wadersloh, Liesborn und Diestedde

„Traumhäuser in natürlicher Umgebung

In einem harmonischen Umfeld bietet sich die Gemeinde Wadersloh für Familien als idealer Wohnortstandort mit guter Infrastruktur und guten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder an. Um der großen Nachfrage nach Bauplätzen zu entsprechen, hat die Gemeinde Wadersloh, verschiedene Neubaugebiete geschaffen. Gegenwärtig sind in allen drei Ortsteilen Baugebiete ausgewiesen. Die Grundstückspreise inkl. Erschließungskosten belaufen sich auf ca. 109,00 €/m².“

Aktuelle Informationen über die Baugebiete

  • Diestedde West – 2. Bauabschnitt
  • Wadersloh „Lechtenweg“
  • Liesborn „Kirchhusen“

sind bei der Gemeinde Wadersloh veröffentlicht.

Förderung des Wohnungsbaus für Familien

Besonders zu erwähnen ist, dass die Gemeinde Wadersloh im Dezember 2008 die Förderung des Wohnungsbaus für Familien durch die Gewährung von Zuschüssen für den Neubau und selbst genutzten Wohneigentum beschlossen hat. Der Zuschuss beträgt 2000,00 € pro Kind und ist je Objekt auf eine maximale Förderung von 8000,00 € beschränkt. Der Zuschuss wird beim Erwerb des Grundstücks zu 100% auf den Kaufpreis angerechnet.

Weitere Informationen zur Antragstellung finden Sie unter „Bauförderung der Gemeinde Wadersloh“.

Wir bekanken uns beim Redakteur Herrn Uwe Häger von „Lippstadt am Sonntag“ der uns die freundliche Genehmigung gab, den Artikel zu veröffentlichen und daraus zu zitieren.