Bauverlauf Stadtvilla mit Walmdach

Aus dem Bautagebuch Hausbau der Familie Gruß.

Rohinstallation – Putz – Estrich

Alle Trink- und Abwasserleitungen wurden verlegt und die Putzer konnten mit ihrer Arbeit beginnen. Anschließend erfolgte die Verlegung der Fußbodenheizung und der Einbau des Estrichs. Nun musste der Estrich trocknen bis die Messung grünes Licht für die Verlegung der Bodenbeläge gab.

Fliesenverlegung – Trockenbau – Malerarbeiten

Nach einer erfolgreichen Messung wurden die Fliesen verlegt. Neben den Malerarbeiten erfolgte der weitere Innenausbau.

Baustart Stadtvilla mit Walmdach in Lippstadt

Aus dem Bautagebuch Hausbau der Familie Gruß.

Vermessung – und Bodengutachten

Vor dem Baustart wurde das Gelände vermessen und ein geologisches Bodengutachten mit Gründungsempfehlung erstellt.

Erdarbeiten – Bodenplatte – Maurerarbeiten

Am 23. September 2015 wurde mit den Erdarbeiten begonnen. Es folgten die Gründungsarbeiten, der Mehrspatenrohbaukörper wurde verlegt, die Bodenplatte betoniert und schließlich wurde die erste Schicht des Hauses angelegt und die Maurer legten los.

Fertigstellung des Rohbaues mit Dachstuhl

Die Betontreppe wurde eingeschalt und die Filigrandecke wurde verlegt. Nachdem die Bewehrungen erstellt wurden konnte die Decke betoniert werden. Das Obergeschoss nahm schnell Gestalt an und der Dachstuhl wurde aus hochwertigem Konstruktionsvollholz (KVH) nach Handwerkskunst gerichtet. Zeitgleich wurde mit den Klinkerarbeiten begonnen. Schließlich erfolgt am 21.10.2016 die 2. Abnahme durch den Bauherrenschutzbund e.V.

Dacheindeckung – Klinkerarbeiten – Fensterbau – Hausanschlussschächte

Da der Zimmermann auch gleichzeitig Dachdecker ist, startete dieser sofort mit der  Dacheindeckung.  Die Ort- und Traufsparren wurden mit Naturschieferplatten verkleidet und die Giebelverkleidung aus pflegeleichten Kunststoffprofilen montiert.  Unsere Maurer stellten die Klinkerfassade fertig. Die Fenster wurden gemessen, produziert und schließlich eingebaut. Die  Schächte für Schmutz- und Regenwasser wurden gesetzt und die Dachentwässerung angeschlossen.

Qualitätscontrolling – Stadtvilla mit Walmdach

Aus dem Bautagebuch Hausbau der Familie Gruß.

Bauüberwachung durch den Bauherrenschutzbund E.V.

schluesselfertig-bauen-bauqualitaet

Der Hausbau der Familie Gruß wurde durch den Bauherrenschutzbund e.V. (BSB) extern und unabhängig begleitet. Durch diese Qualitätskontrollen wurde unseren Bauherren und uns, die Bauqualität auf dem aktuellen Stand der Technik bescheinigt. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei unseren Kooperationsbetrieben, die dazu beitragen, dass wir gemeinsam Projekte in hoher Bauqualität und zur Zufriedenheit unserer Bauherren realisieren.

Folgende Prüfungen und Abnahmen wurden durchgeführt:

  • Prüfung der Baubeschreibung und der dazugehörigen Vertragsunterlagen
  • Rohbau nach Fertigstellung des Dachstuhls
  • Dach nach Dacheindeckung und Klempnerarbeiten
  • Abnahme der Fenster vor Innenputz
  • Rohinstallation vor Verdecken der Leitungen
  • Innenputz und Trockenbau
  • Leitungen vor Einbau Estrich
  • Kontrolle der Fliesenarbeiten
  • Kontrolle der Fassadenarbeiten
  • Kontrolle des Innenausbaus
  • Kontrolle der Haustechnik
  • Schlussabnahme

Stadthaus mit Walmdach in Lippstadt

Aus der Bautagebuch Hausbau der Familie Gruß.

Schlüsselfertige Erstellung eines KfW-70 Effizienzhauses mit Doppelgarage

Die Hausidee der Familie Gruß

Nach einer eingehenden Beratungs- und Planungsphase stand die Hausidee der Familie und der Bauantrag konnte unterschrieben werden.  Die geplante Stadtvilla in 2-geschossiger Bauweise überzeugt durch seine 152,53 m² Wohnfläche ohne Dachschrägen und mit viel Platz für die Familie. Attraktive Akzente bilden der Hausvorsprung sowie der kleine Erker an der Terrassenseite. Unter dem Walmdach wurde die energetisch und effiziente Anlagentechnik untergebracht. Der Dachboden bietet zusätzlichen großzügigen Stauraum. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, Lichtspots, eine gemauerte bodengleiche Dusche mit Ablaufrinne und Sitzbank, Gäste-WC mit Dusche und Bodenablauf, eine Betontreppe mit gemauerter Brüstung und Holzbelag sowie ein praktischer Wäscheschacht der vom Obergeschoss direkt in den Hauswirtschaftsraum führt.

Die Hausplanung

 

schluesselfertig-bauen-lippstadt-hausansicht-01

schluesselfertig-bauen-lippstadt-hausansicht-02

Eckdaten des Stadthauses mit Walmdach

Grundstücksfläche: 552m²
Bruttogesamtfläche: 103,81m²
Befestigte Fläche, Wege, Stellflächen: 87m²
Wohnfläche Erdgeschoss: 79,77 m²
Wohnfläche Obergeschoss: 72,76m²
Gesamtwohnfläche: 152,53 m²
Energiestatus: Effizienzhaus 70
Haustechnik: Brennwertgerät „Vaillant“ ecoTec plus
mit 6,1 m² Solarfläche und 400 l Solarspeicher
Baustart: 2015